LF KatS

LF KatS Abnahme und Überführung nach Kiel

Am 5.2. und 6.2.2012 waren drei Kameraden unserer Wehr mit 2 Kameraden der Berufsfeuerwehr Kiel bei Schlingmann in Dissen, um unser neues LF KatS abzunehmen und nach Kiel zu überführen.

Ersetzen soll das Fahrzeug unser in die Jahre gekommenes und für das neue Konzept der Wasserförderung über lange Wegestrecken nicht mehr ausreichendes LF16/TS.

Abfahrt war am 5.2.2013 um 6:00 Uhr von der Hauptwache der Berufsfeuerwehr.

Nach 4 Stunden Fahrt wurden wir am Werk mit einem zümftigen Frühstück begrüßt.

Während wir das Werk besichtigen konnten, durften die Kameraden der Berufsfeuerwehr die formale und technische Abnahme durchführen.

Der Leiter der Abteilung Technik Martin Jacobsen bei der Arbeit

Schließlich wurden die B-Schlauchkörbe mit jeweils 4 B-Schläuchen beladen.

Der stellv. Ortswehrführer Dirk Hamann und Gerätewart Oliver Kaack beim Bestücken der Schlauchkörbe.

Auf einer kaum befahrenen Straße am Ort führen wir einen Verlegetest der Schlauchleitung durch.

Verlegung der Schlauchleitung

Am nächsten Tag ging es dann nach dem Test der Einbaupumpe am Pumpenstand im Werk wieder Richtung Kiel.

Überführungsfahrt nach Kiel

Der stellv. Ortswehrführer Dirk Hamann ist offensichtlich mit dem Fahrzeug zufrieden.

In Kiel wird das Fahrzeug auf der Hauptwache der Berufsfeuerwehr weiter ausgerüstet und demnächst unserer Wehr übergeben.

Am 27.2.2013 war das neue Fahrzeug dann einsatzbereit.

3 Kameraden traten mit den LF 16TS die letzte Fahrt an.

Christian Petersen auf der Fahrt zur Hauptwache der Berufsfeuerwehr Kiel

Auf der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Kiel fand die Überprüfung der Beladung statt

und Material vom alten Fahrzeug wurde auf dad neue LF KatS verladen.

Kamerad Günther Jahns unterstützte uns bei der Fahrzeugübernahme

Einsatzbereit konnte Jochen Feldmann die Fahrt zum Feuerwehrhaus antreten.

Das LF KatS am neuen Standort